Die Schiedsstelle

Die Schiedsstelle des Bundesverbandes Arbeitsorientierter Beratung ist Organ entsprechend
§ 7 Absatz d. der Satzung. Ihr Aufbau und ihre Besetzung sind in § 11 beschrieben:

§ 11 Schiedsstelle

Aufgabe der Schiedsstelle ist die Behandlung von den Streitigkeiten, die sich aus der Nichteinhaltung der Ziele, Qualitätsstandards und Berufsgrundsätze des BAB gemäß § 3, Abs. 2a ergeben. Die Schiedsstelle tritt zusammen bei:

a) Aufforderung des Vorstands durch ein Mitglied
b) durch eine DGB-Mitglieds-Gewerkschaft, einen Betriebsrat oder einen anderen Kunden bei Streitigkeit mit einem Mitglied in den o.g. Fällen

Mitglieder der Schiedsstelle sind:

a) der Vorsitzende und der Stellvertreter des BAB
b) der Vorsitzende des Beirates
c) drei Vertreter aus DGB-Mitglieds-Gewerkschaften und der HBS

Über die Aufnahme weiterer Mitglieder in die Schiedsstelle entscheidet die Mitglieder-versammlung. Die Schiedsstelle fällt ihre Entscheidung mit qualifizierter Mehrheit.

(Auszug der Satzung des Bundesverbandes Arbeitsorientierter Beratung Stand 2011)

Mitglieder der Schiedsstelle sind (Stand 2016)

a)     Prof. Dr. Klaus Kost
b)     Matthias Kirchner
c)     Günter Schölzel (IG BCE), Michael Guggemos (Hans-Böckler-Stiftung)