An dieser Stelle stellen sich in loser Reihenfolge die verschiedenen Mitglieder des BAB vor. Weiter geht es mit Bruno-Neurath Wilson (bnw:pr): Bitte stell dein Unternehmen kurz vor:   bnw:pr ist eine „one-man-show“ – ich bin Öffentlichkeitsarbeiter und Filmemacher. Meine Auftraggeber kommen überwiegend aus dem gewerkschaftlichen, gemeinnützigen und öffentlichen Bereich.. Gegründet 1997 Ich unterstütze meine Auftraggeber dabei, ihre speziellen Öffentlichkeiten anzusprechen, ihre Zielgruppen zu erreichen und ihre Botschaften „an den Mann und die Frau“ zu bringen. Dabei wird die „Bewegtbildkommunikation“ (Videos) immer wichtiger, aber auch die klassischen Instrumente wie Pressegespräche, Pressemeldungen, Webseiten, gedruckte Prospekte, Messeauftritte etc. sind nach wie vor unentbehrlich. 2. Frage: Was war das spannendste/anspruchsvollste Projekt im letzten Jahr?   Etwas ganz unspektakuläres : Vor 5 Jahren habe ich für die …

Unser Mitglied bnw:pr stellt sich vor Weiterlesen ›

Die Digitalisierung und die damit verbundenen Herausforderung in den Unternehmen der deutschen Wirtschaft ist zum Megatrend unterschiedlichster Disziplinen herangewachsen. Politik, Wissenschaft und Wirtschaft befassen sich mit den Chancen und Risiken der nahenden oder bereits vollzogenen sogenannten „4. Industriellen Revolution“. Den voraussichtlich hohen Investitionen, die mit der Digitalisierungsoffensive verbunden sind, gehen noch unklare Wirtschaftlichkeitsrechnungen für 4.0-Anwendungen einher. Immer größer wird der Bedarf nach Transparenz und Erfahrungsaustausch, immer deutlicher werden Kenntnisse über neue Qualifikationsanforderungen, Berufsprofile und die Gestaltung guter Arbeit notwendig. Diese Entwicklung führt zu hohem Beratungsbedarf in den Unternehmen. So ist der Boom der Beraterszene dem Megatrend Digitalisierung zuzuschreiben: Um 7,4 % auf 29 Milliarden Euro ist der Umsatz der Beratungsbranche im vergangenen Jahr gestiegen, so gibt die Marktstudie des Bundesverbands Deutscher Unternehmensberater …

Buchvorstellung: „Gute Arbeit im Gespräch – Beratung in Zeiten der Digitalisierung“ Weiterlesen ›

Zukünftig stellen sich die verschiedenen Mitglieder des BAB in Form eines kurzen Interviews vor. Den Anfang macht unser Vorstandsmitglied Claudia Niewerth (Beisitzerin/ Helex Institut): Bitte stell dein Unternehmen kurz vor: Das Helex-Institut forscht und berät in den Themenfeldern Arbeit, Beschäftigung und Arbeitsmarktpolitik. Die Schwerpunkte liegen in den Themen Mitbestimmung und Innovation, Beschäftigungsbedingungen wie Entgelt und Arbeitszeit, sowie Betriebliche Restrukturierung und soziale Sicherheit. Gegründet wurde das Helex Institut 1994 als Beratungseinrichtung unter dem Namen Helex Consult. Im Jahr 2013 wurde der Forschungsschwerpunkt in das Profil aufgenommen und die Beratung wurde um Forschungstätigkeiten erweitert. Die Kunden des Helex Institut sind sowohl privatwirtschaftliche Organisationen als auch Verbände und Verwaltungen des öffentlichen Dienstes. Forschungsprojekte werden aus Bund- oder Landesmitteln finanziert, aber auch Stiftungen und Gewerkschaften gehören …

Helex-Institut – ein Gründungsmitglied stellt sich vor Weiterlesen ›

Die App BRtools ist die erste und bisher einzige Vermittlungsplattform für Beratungsleistungen in der Mitbestimmung. Sie ist speziell für Betriebsräte und Personalräte entwickelt worden, um schnellen Kontakt zu sachkundigen Beratern zu erhalten. Die App ermöglicht es, eine Beratungsanfrage zu einer konkreten Problemstellung an den BAB e.V. zu senden, um innerhalb von 24 Stunden eine Liste passender Berater genannt zu bekommen. Der Verband garantiert die Kompetenz der Beratenden und die alleinige Kontaktaufnahme durch den Ratsuchenden.

Arbeitsorientierte Beratung – das sind für uns Beratungsprozesse, in denen Menschen aktiv beteiligt werden, in denen die Erarbeitung von Alternativen und nachhaltigen Lösungen im Mittelpunkt stehen und nicht die schnellen Gewinne. Darüber wollen wir mit Ihnen am Stand 10 auf dem Gewerkschaftstag 2015 der IG Metall vom 18.10 bis zum 24.10.2015 in Frankfurt in der Halle 11 reden und diskutieren.